deutsch
deutsch
 |  english
englisch
VÖZ Startseite
A | A | A 
Erweiterte Suche
  STARTSEITE > AKTUELLES > ARCHIV > Flächendeckende Struktur als "Meilenstein"
NEUER KOLLEKTIVVERTRAG FÜR NICHTJOURNALISTISCHE ANGESTELLTE UNTERZEICHNET

Flächendeckende Struktur als "Meilenstein"

(2011-06-30) Im Vorfeld der 58. Ordentlichen Generalversammlung des Verbandes Österreichischer Zeitungen wurde heute der neue Kollektivvertrag für die kaufmännischen, nichtjournalistischen Angestellten der Tages- und Wochenzeitungen sowie deren Online- und Nebenausgaben durch die Vertragspartner VÖZ und Gewerkschaft der Angestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) unterzeichnet, die darin übereinstimmend einen wichtigen "Meilenstein" sehen. Der neue KV tritt mit 1. Jänner 2012 in Kraft.

Zukunftsweisende Reform in sozialpartnerschaftlichem Klima

Zielsetzung der Reform des Kollektivvertrages war es, einen modernen den Anforderungen der Zeit entsprechenden Kollektivvertrag zu schaffen, dessen Tarifstruktur es ermöglicht, möglichst flächendeckend Angestellte im Verlagswesen – auch solche, die derzeit zu anderen KV-Bedingungen, etwa nach dem KV Gewerbe in Töchterunternehmen von Verlagshäusern beschäftigt sind – diesem neuen KV zu unterlegen.

In sehr intensiven und konstruktiven Gesprächen ist es gelungen, diese zukunftsweisende Reform auszuverhandeln. Die erfolgreiche Verhandlungsführung lag einerseits für den VÖZ in den Händen von Hermann Petz, dem Vorsitzenden des "Boards Kollektive Vereinbarungen", sowie andererseits für die GPA-djp in jenen von Alois Freitag, dem stellvertretenden Bundesausschussvorsitzenden, und Judith Reitstätter.

Seitens des VÖZ unterschrieben Präsident Hans Gasser, Board-Vorsitzender und Verhandlungsführer Hermann Petz sowie Verbandsgeschäftsführer Gerald Grünberger, für die GPA-djp deren Vorsitzender Wolfgang Katzian und der stellvertretende Bundesgeschäftsführer Karl Proyer, sowie für den Wirtschaftsbereich Kommunikation in der GPA-djp der stellvertretende Bundesausschussvorsitzende Alois Freitag und die Wirtschaftsbereichssekretärin Judith Reitstätter.

 

KV für kfm. (nichtjournalistische) Angestellte ab 01.01.2012

 

Anhang A zu § 2: Liste ordentlicher und außerordentlicher VÖZ-Mitglieder



Seite drucken Drucken   Beitrag versenden Mailen


Vorsitzender des VÖZ-KV-Boards Hermann Petz bei der Unterzeichnung des Meilensteins; Fotos: © Stefan Caspari / VÖZ
Vorsitzender des VÖZ-KV-Boards Hermann Petz bei der Unterzeichnung des Meilensteins; Fotos: © Stefan Caspari / VÖZ
v.l.n.r.: Karl Proyer (stv. Bundesgeschäftsführer GPA), Martin Thallauer (Mediaprint), Wolfgang Katzian (GPA-Vorsitzender), Judith Reitstätter (Sekretärin GPA - Wirtschaftsbereich Kommunikation), Hans Gasser (VÖZ-Präsident), Alois Freitag (stv. Bundesausschussvorsitzender GPA-WB Kommunikation), Hermann Petz (Vorsitzender des VÖZ-Boards für Kollektive Vereinbarungen), Gerald Grünberger (VÖZ-Geschäftsführer)
v.l.n.r.: Karl Proyer (stv. Bundesgeschäftsführer GPA), Martin Thallauer (Mediaprint), Wolfgang Katzian (GPA-Vorsitzender), Judith Reitstätter (Sekretärin GPA - Wirtschaftsbereich Kommunikation), Hans Gasser (VÖZ-Präsident), Alois Freitag (stv. Bundesausschussvorsitzender GPA-WB Kommunikation), Hermann Petz (Vorsitzender des VÖZ-Boards für Kollektive Vereinbarungen), Gerald Grünberger (VÖZ-Geschäftsführer)