deutsch
deutsch
 |  english
englisch
VÖZ Startseite
A | A | A 
Erweiterte Suche
  STARTSEITE > SERVICE > KOLLEKTIVVERTRäGE > Kollektivverträge

Kollektivverträge

Kollektivverträge und Tarifblätter zum Download.

Kollektivvertrag für kaufmännische (nichtjournalistische) Angestellte

 

In der Tarifrunde für kfm. (nichtjournalistische) Angestellte bei Tages- und Wochenzeitungen vom 25. Februar 2016 wurde folgender Tarifabschluss erzielt:

  • Mit Wirkung vom 1. April 2016 werden die Mindestgrundgehälter um 1,4 % bei Cent-genauer Rundung erhöht.
  • Die Lehrlingsentschädigungen werden ebenso um 1,4 % angehoben.
  • Neben der Erhöhung des Mindestgrundgehaltes ist auch die Summe aller bis­herigen Quinquennienbeträge um 1,4 % ab 1.4.2016 zu erhöhen.
  • Darüber hinaus wurde vereinbart, dass Angestellten in Kundendienst-Abteilungen für die Arbeit an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen (§ 9c) ab 1. April 2016 ein Zuschlag von EUR 4,80 pro Stunde gebührt.

Der Tarifabschluss ist - vorbehaltlich des Vorstandsbeschlusses vom 10.03.2016 - für 12 Monate gültig.

 

Punktation und Tariftabelle 2016  

... 2015  

... 2014  

... 2013  

... 2012

... 2011

... 2010

 

Sonderbestimmungen für Transport/Logistik seit 1. Mai 2015

 

Für den Bereich Transport/Logistik traten mit 1. Mai 2015 Sonderbestimmungen in Kraft, die im Kollektivvertrag für kfm. (nichtjournalistische) Angestellte abgebildet sind. Für diese Personengruppe gelten u.a. auch gesonderte Tarife, die Sie der Tariftabelle entnehmen können.

 

Abfertigung für wiedereingegliederte Dienstnehmer und Sonderregelung zur ÜZ1 zum 1.5.2015:

 

Darüber hinaus wurde gemeinsam mit der GPA-djp ein allgemeiner, klarstellender Passus zu Übergangsbestimmungen formuliert, da es in letzter Zeit immer wieder zu Auslegungsfragen des Kollektivvertrages in diesem Punkt gekommen ist. Auch für wiedereingegliederte Dienstnehmer wurde eine klarstellende Definition getroffen.

 

In diesem Zusammenhang wurde u.a. vereinbart, dass auch für wiedereingegliederte Dienstnehmer die kollektivvertragliche Übergangsbestimmung zur Abfertigung gilt.

 

Außerdem gilt eine Sonderregelung zur ÜZ1: Zum 1. Mai 2015 ist für Wiedereingegliederte, die seit 1.1.2012 bereits eine ÜZ1 erhalten haben und in ihrem Ausgangs-KV noch eine Vorrückung gehabt hätten, festzustellen, welcher Gehaltszuwachs im Herkunfts-KV noch möglich wäre. Der errechnete Betrag ist der "Dynamikwert", um den die anlässlich des Quinquennien-Anfalls erfolgte Aufsaugung der ÜZ1 wieder aufzufüllen ist.

 

Details dazu finden Sie in dieser Punktation.

 

KV für kfm. (nichtjournalistische) Angestellte bei TZ und WZ sowie deren Online- und Nebenausgaben inkl. Sonderbestimmungen Promotoren und Transport/Logistik  

 

Zur Genese: 

Zielsetzungen des neuen nichtjournalistischen KV erreicht: flächendeckende Struktur als "Meilenstein"

 

KV für kfm. Angestellte bei TZ (gültig bis 31.12.2011)

KV für kfm. Angestellte bei WZ (gültig bis 31.12.2011) 

 



Kollektivvertrag die bei österreichischen Tages- und Wochenzeitungen und deren Nebenausgaben sowie redaktionellen digitalen Angeboten angestellten Redakteure, Redakteursaspiranten und Dienstnehmer des technischen-redaktionellen Dienstes

 

In der Tarifrunde für die bei Tages- und Wochenzeitungen angestellten Redakteure, Redakteursaspiranten und Dienstnehmer des technisch-redaktionellen Dienstes vom 19. Mai 2016 wurde folgender Abschluss erzielt:


Mit Wirkung vom 1. Juni 2016 werden die bisherigen Tarifgehälter um 1,4 % erhöht. Weiters werden die Summe aller bisherigen Quinquennien-Beträge sowie die weiteren Tarifpositionen sowie die Sätze für ständige freie Mitarbeiter lt. Gesamtvertrag um 1,4 % ab 1. Juni 2016 erhöht. Textbeiträge wurden auf EUR 36,45 pro 1.000 Anschläge angehoben.


Der Tarifabschluss hat eine Laufzeit von 12 Monaten.

 

Punktation und Tariftabelle Journalisten 2016  

 

... ab 01.06.2015  

 

Punktation und Tariftabelle ab 01.6.2014  

Ergänzungsvereinbarung zur Punktation 2014 betr. Gesamtvertrag  

 

Kollektivvertrag für die bei österreichischen Tages- und Wochenzeitungen und deren Nebenausgaben sowie redaktionellen digitalen Angeboten angestellten Redakteure, Redakteursaspiranten und Dienstnehmer des technisch-redaktionellen Dienstes (gültig ab 1. Juli 2013) 

 

Gesamtvertrag für ständige freie Mitarbeiter, gültig ab 1.12.2014

 

Anhang zu § 4: Liste ordentlicher und außerordentlicher VÖZ-Mitglieder

 


Kollektivvertrag für Expeditarbeiter, Maschinenwarte, Redaktions- und Verwaltungsgehilfen, Zusteller und Austräger

 

Am 3. März 2016 wurde ein Tarifabschluss für Expeditarbeiter, Maschinenwarte, Redaktions- und Verwaltungsgehilfen, Zusteller und Austräger mit der GPA-djp erzielt:

 

Alle Tarifpositionen werden ab 01.04.2016 um 1,4 % angehoben.

 

Die innerbetrieblichen Ist-Löhne werden zum gleichen Zeitpunkt um den Eurobetrag erhöht, der sich aus der Erhöhung der jeweiligen kollektivvertraglichen Lohnposition ergibt (Parallelverschiebung), sofern innerbetrieblich keine Besserstellung vereinbart ist.

 

Die neue Lohntabelle gilt für 12 Monate. 

 

Punktation Expedit 2016  

 

... 2015

 

Zusatzvereinbarung betr. Abschlichter, Lader, Kommissionierer und Stützpunktlogistiker gültig ab 01.01.2015 

 

Zusatzvereinbarung zu § 12a Arbeitsruhegesetz  

 

Punktation Expedit 2014 

... 2013

 

Punktation und Tariferhöhung Expedit 2012

Zusatzvereinbarung Expedit 2012  

 

Punktation zur Tariferhöhung Expedit 2011

 

... 2010

Zusatzvereinbarung Expedit 2010

 

Punktation zur Tariferhöhung 2009  

 

... 2008

Zusatzvereinbarung 2008   

 

KV Expeditarbeiter 1982 inkl. Zusatzvereinbarungen bis 2003




Seite drucken Drucken   Beitrag versenden Mailen