deutsch
deutsch
 |  english
englisch
VÖZ Startseite
A | A | A 
Erweiterte Suche
  STARTSEITE > PRESSE > PRESSEMITTEILUNGEN

Pressemitteilungen


MARKUS KIESENHOFER FOLGT AUF ANDREAS CSAR

VÖZ bestellt neuen Pressesprecher

VÖZ bestellt neuen Pressesprecher
(2016-09-05) Markus Kiesenhofer übernimmt ab sofort die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VÖZ All Media Service GmbH und betreut in dieser Funktion die Presseagenden des Verbands Österreichischer Zeitungen (VÖZ), des Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverbands (ÖZV) sowie des Vereins Zeitung in der Schule (ZiS). mehr ...

DEN WORTEN MÜSSEN NUN ENDLICH TATEN FOLGEN

Kralinger: Medienwandel erfordert neue Rahmenbedingungen

Kralinger: Medienwandel erfordert neue Rahmenbedingungen
(2016-08-17) Die Ankündigung der Styria Media Group, mit 2. September 2016 die einzige Wirtschaftstageszeitung Österreichs, das "WirtschaftsBlatt" einstellen zu wollen, hat verständlicherweise Betroffenheit ausgelöst. "Der Entschluss des Styria-Managements war mit Sicherheit kein leichter, allerdings ein Ergebnis des fortschreitenden Medienwandels, der die Geschäftsgrundlage für Massenmedien massiv verändert. Eine Anpassung der Rahmenbedingungen an diese Veränderungen, wie sie der Verband Österreichischer Zeitungen bereits seit mehreren Jahren fordert, ist dringend geboten", so VÖZ-Präsident Thomas Kralinger in einer Reaktion auf die Ankündigung der Einstellung des "WirtschaftsBlatts". mehr ...

63. GENERALVERSAMMLUNG: NEUERUNGEN IM VORSTAND UND PRÄSIDIUM

Thomas Kralinger als VÖZ-Präsident wiedergewählt

Thomas Kralinger als VÖZ-Präsident wiedergewählt
(2016-06-23) Heute, Donnerstag, wurde Thomas Kralinger im Rahmen der 63. Generalversammlung als Präsident des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) einstimmig wiedergewählt. Der Mediaprint- und "Kurier"-Geschäftsführer ist seit 2012 Präsident des Verlegerverbandes. Der Vorstandsvorsitzende der Styria Media Group Markus Mair wurde neuer Vizepräsident. mehr ...

VÖZ-KAMPAGNE ZUM INTERNATIONALEN TAG DER PRESSEFREIHEIT

"Wer die Pressefreiheit untergräbt, macht die Demokratie verwundbar"

"Wer die Pressefreiheit untergräbt, macht die Demokratie verwundbar"
(2016-05-02) Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai schaltet der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) gemeinsam mit seinen Mitgliedsmedien eine Kampagne, die die Bedeutung der Presse- und Meinungsfreiheit als europäisches Grundrecht und Menschenrecht unterstreicht. Im Fokus der diesjährigen Kampagne steht die Besorgnis über die sich verschlechternden Bedingungen für die Pressefreiheit in der Türkei. Für die Umsetzung der Kampagne zeichnet die Agentur GGK Mullenlowe verantwortlich. mehr ...

INFORMATIONSFREIHEIT

VÖZ ortet Nachbesserungsbedarf

VÖZ ortet Nachbesserungsbedarf
(2015-11-18) Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) begrüßt grundsätzlich den erneuten Anlauf der SPÖ-ÖVP-Koalition im Parlament für ein Informationsfreiheitsgesetz. Doch der VÖZ ortet Nachbesserungsbedarf, denn dem Ziel, das anachronistische Amtsgeheimnis durch das Prinzip Informationsfreiheit zu ersetzen, wird der Entwurf noch nicht gerecht. mehr ...


Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27